Lemgo, Niemcy

Hochschule Ostwestfalen-Lippe

Typ uczelni: uczelnie zawodowe
Status: publiczne
Gründungsjahr: 1971

Wydziały, jednostkiwięcej »
Produkcje mediów
Bauingenieurwesen (auch Wirtschaftsingenieurwesen Bau) (in Detmold)
Detmolder Schule für Architektur und Innenarchitektur (in Detmold)
Fachbereich 4 Life Science Technologies (Lebensmitteltechnologie, Biotechnologie, Pharmatechnik und Technologie der Kosmetika und Waschmittel) (in Lemgo)
Fachbereich 5 Elektrotechnik und Technische Informatik (auch Mechatronik) (in Lemgo)
Fachbereich 6 Maschinentechnik und Mechatronik (in Lemgo)
Fachbereich 7 Produktion und Wirtschaft (auch Logistik, Holztechnik und Produktionstechnik) (in Lemgo)
Fachbereich 9 Landschaftsarchitektur und Umweltplanung (in Höxter)
Umweltingenieurwesen und Angewandte Informatik (in Höxter)

Inne ośrodki
Hochschule Ostwestfalen-LippeDetmold
Hochschule Ostwestfalen-LippeHöxter
Hochschule Ostwestfalen-LippeWarburg

31.01.2014:

Das Profil der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Hochschule OWL) ist geprägt durch ihre drei Standorte Lemgo, Detmold, Höxter und den Studienort Warburg mit  insgesamt neun Fachbereichen. Die Hochschule OWL bietet den zurzeit knapp 6.600 Studierenden insgesamt 41 Studiengänge mit Bachelor- und Masterabschluss. Ingenieurwissenschaften, Wirtschaft, Ökologie sowie gestalterische und soziologische Themen – mit einem breitgefächerten Studienangebot setzt die Hochschule OWL auf ein praxisorientiertes Studium. Studiengänge mit Alleinstellungsmerkmal steigern die Attraktivität des Studienangebotes. Jeder der drei Hochschulstandorte hat sein individuelles Profil:

  • In Lemgo sind die klassischen Ingenieurdisziplinen (Produktions-, Maschinen-, Elektro- und Informationstechnik) angesiedelt, zudem Medienproduktion, Wirtschaft und die in Nordrhein-Westfalen einmaligen Studiengänge Lebensmitteltechnologie und Holztechnik.
  • Detmold mit seinen Fachdisziplinen rund um das Bau- und Architekturwesen genießt bundesweites Ansehen. Der Studiengang Innenarchitektur sowie der internationale Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Bau werden ebenfalls exklusiv in Nordrhein-Westfalen angeboten.
  • Höxter ist ein anerkanntes Zentrum für Umweltwissenschaften, an dem ökologische Aspekte in den technischen Studiengängen in Lehre und angewandter Forschung eine zentrale Rolle spielen. Dies gilt für die in NRW einmalige Landschaftsarchitektur gleichermaßen wie für das Umweltingenieurwesen.
  • Warburg ist der jüngste Studienort, der zum Wintersemester 2009 eröffnet wurde und jetzt weiterentwickelt wird. Mit einem neuen innovativen Studiengang „Betriebswirtschaftslehre für kleine und mittlere Unternehmen“ mit Start zum Wintersemester 2014/2015 setzt man hier auf eine intensive und praxisnahe Betreuung.
Strona www uczelni: www.hs-owl.de

Mapa


Aktualizacje proszę przesyłać na 

 
Polityka Prywatności